Pilates,workout,fitness,zuhause
Workout Fitness Zuhause
Klarer Geist und ein gesunder Körper

Pilates: Die ideale Trainingsmethode für Körper und Geist! Pilates and Friends
Pilates Übungen helfen immer mehr Menschen fit zu bleiben.

Bei Pilates handelt es sich um eine sehr wirkungsvolle Trainingsmethode, mit der sowohl der Körper als auch der Geist trainiert wird.

Joe Pilates

Der deutsch-amerikanische Fitness-Trainer Joe Pilates gilt als Erfinder und Namensgeber dieser innovativen Trainingsmethode. Das Konzept hat er bereits vor 100 Jahren entwickelt. Pilates and Friends bietet hier eine wunderbare Einstiegs Möglichkeit


Pilates aktiviert und dehnt anhand unterschiedlicher Pilates Übungen einzelne Muskeln und Muskelpartien. Pilates ist die richtige Ausführung der Pilates Übungen besonders wichtig. Die Anzahl der Wiederholungen steht dabei nicht im Vordergrund. Pilates wird von Trainierenden jedes Alters ausgeführt.

Bei korrektem Training verbessert sich Ihr Körper und auch Ihr Mentaler zustand schon nach wenigen Einheiten. Dabei kommt es bei den Pilates Übungen vor allem auf die Koordination der Bewegungen mit der Atmung an. Pilates Übungen werden oft auch in Kombination mit anderen Sportarten ausgeführt. Das Training eignet sich wunderbar für zuhause oder während der Arbeit. Pilates Übungen verbessern bei regelmäßiger Ausführung massiv Bewegungs-und Haltungs-Gewohnheiten. Das lässt Menschen, die über einen längeren Zeitraum Pilates Übungen durchführen, aufrechter und schlanker wirken.

* Erfahren Sie hier mehr über Pilates and Friends!

Pilates Übungen aktivieren die Körpermitte, im Fokus steht dabei die Muskulatur der Taille und im Becken. Durch Pilates werden Hüfte und Taille schlanker und das auf extrem schonende Weise.

Der Unterschied zwischen Pilates und Joga!

Beide Übungsmethoden liegen derzeit voll im Trend, haben aber dennoch ein paar Unterschiede und auch ein paar Gemeinsamkeiten. Pilates ist eher als ganzheitliches Fitnessprogramm zu sehen, dass auch Auswirkungen auf den Geist hat. Es ist im Vergleich zu Yoga eine relativ neue Trainingsform. Yoga ist eine spirituelle Lehre aus Indien mit einer mehr als tausend Jahre alten Tradition. Dabei geht es darum, Körper Geist und Seele in Einklang zu bringen.

Die Pilates-Übungen

Die Übungen basieren hier nicht auf möglichst vielen Wiederholungen, sondern werden stattdessen über einen bestimmten Zeitraum gehalten. Dennoch handelt es sich bei Pilates und Yoga um keine Entweder-Oder-Entscheidung. Beide Trainingsmethoden ergänzen sich wunderbar miteinander. In ihrer modernen Form lassen sie beide Einflüsse des anderen erkennen.

Weshalb Pilates auch den Geist trainiert!

Pilates ist ein Trainingsprogramm für den Körper. Desweiteren hilft es auch dabei, Stress abzubauen und die Konzentration zu verbessern. Fehlstellungen bewirken Verspannungen, die schlecht für den Bewegungsapparat sind. Die folgen sind Schmerzen, auf die der Körper mit Stress reagiert.

Pilates-Übungen stärken das Zentrum!

Da Pilates das Körperzentrum stärkt und bewusstes Atmen, sowie Bewusstheit im ganzen fördert wirkt es sich auch auf das mentale Wohlbefinden aus. Pilates Übungen fördern eine gute Bewegungskoordination. Das unterstützt ein gutes Zusammenspiel von Körper und Geist. Dadurch steigert sich mittelfristig auch die Konzentrationsfähigkeit.

Besonders gute Pilates Übungen für Anfänger!

Pilates bietet über 500 Übungen. Alle hier vorzustellen, würde den Rahmen dieses Artikels sprengen. Wir konzentrieren uns hier darauf, Pilates Übungen vorzustellen, die auch von Anfängern nach kurzer Zeit problemlos durchgeführt werden können.Alle diese Übungen werden übrigens auch auf Videos der Plattform Pilates and Friends vorgestellt…

* Erfahren Sie hier mehr über Pilates and Friends!

Das Pilates Powerhouse

Pilates Übungen konzentrieren sich grundsätzlich auf das sogenannte Pilates Powerhouse. Dabei handelt es sich um den Beckenboden, den Korsettmuskel, das Zwerchfell und den vierspaltigen Muskel an der Wirbelsäule. Genau das sind jene Muskeln, die selbst oft bei sportlichen Menschen nur sehr schwach ausgeprägt sind. Das Training des Powerhouse ist der wichtigste Faktor für den weiteren Trainingserfolg. Pilates Übungen beginnen daher immer mit der Aktivierung des Powerhouse.

Wie wird das Powerhouse aktiviert?

Zunächst wird das Becken in neutrale Position gebracht.Eingeatmet wird durch die Nase in den Brustkorb, ausgeatmet durch den Mund. Dabei wird der Nabel zur Wirbelsäule gezogen und der Beckenboden leicht angespannt. Dieser Vorgang wird so oft wiederholt, bis der Kraftgürtel um die Körpermitte deutlich spürbar wird. Was in der Theorie schwierig klingt, wird ganz einfach, wenn es von einem professionellen Pilates Trainer gezeigt wird. Entweder vor Ort in einem Pilates Studio oder anhand der Online Plattform Pilates and Friends.

Pilates Übungen für Anfänger: Handgelenksdehnung

Bei der Handgelenksübung sitzten Sie im Schneidersitz auf einer Matte. Der Rücken ist gerade und die Finger Verhaken sich ineinander. Die Handflächen zeigen dabei vom Körper weg. Nun werden die Arme ausgestreckt und die Handflächen so weit wie möglich nach vorne gedrückt. Gleichzeitig wird die Schulter zurückgezogen. Dieser Zustand sollte für etwa zehn lange Atemzüge gehalten werden.

Pilates Übungen für Anfänger: Schulterpresse

Bei der Schulterpresse geht man zunächst in den Vierfüßler Stand. Dabei werden die Hände leicht nach innen gedreht und ein kleines Stück vor der Schulter platziert. Der Blick ist dabei nach unten gerichtet. Füße und Knie sollten in etwa hüftbreit geöffnet werden. Beim Einatmen wird der Bauch nach außen gewölbt.

Die Atmung ein zentrales Element!

Beim Einatmen wird das Powerhouse aktiviert. Die Bauchmuskeln und die Beckenbodenmuskeln werden dadurch angespannt. Die Arme werden beim Ausatmen so gebeugt, dass die Ellenbogen nach außen zeigen. Beim Einatmen gelangen sie wieder zurück in die Ausgangsposition. Diese Übung sollte für Anfänger etwa fünf bis acht Mal wiederholt werden.

Pilates and Friends

Pilates Übungen für Anfänger: Glücksstern

Beim Glücksstern liegen Sie auf dem Bauch. Die Arme und Beine werden in X-Position vom Körper gestreckt. Der Kopf wird ein wenig vom Boden abgehoben werden. Anfänger dürfen ihn alternativ dazu auch auf ein Kissen legen. Nun werden jeweils abwechselnd die diagonal zueinander liegenden Arme und Beine vom Körper weggestreckt. Diese Übung wird etwa fünf bis sechs Mal je Seite durchgeführt werde und verbessert vor allem die Schultern- und Zentrums Stabilität.

Pilates Übungen für Anfänger: Fisch

Beim Fisch liegen Sie ebenfalls flach auf dem Bauch und die Beine werden lange ausgestreckt. Die Hände werden auf den Hinterkopf gelegt und die Ellenbogen dabei etwa auf Schulterhöhe angehoben. Nun werden das Gesicht und das Brustbein vom Boden weggehoben. Der Blick bleibt dabei nach unten gerichtet. Beim Einatmen wird der Oberkörper nach links gedreht. Beim nächsten Ausatmen wird er wieder nach rechts geneigt. Die Übung wird in etwa fünf bis acht Mal wiederholt werden.

Pilates Übungen für Anfänger: Einbeiniges Abrollen

Beim einbeinigen Aufrollen sitzt man zunächst aufrecht auf der Matte. Die Beine sollten nach vorne ausgestreckt werden. Anfänger können bei diesen Pilates Übungen die Beine auch leicht anwinkeln. Der Rücken wird gerade gehalten und das Gewicht gleichmäßig auf beide Sitzknochen verteilt. Die Arme werden auf Schulterhöhe nach vorne ausgestreckt. Beim Einatmen wird die Wirbelsäule in die Länge gezogen, wie wenn sie an einem Seil hängen würde. Beim Einatmen wird die Wirbelsäule in die Länge gezogen, wie wenn sie an einem Seil hängen würde. Beim Einatmen wird die Wirbelsäule in die Länge gezogen, wie wenn sie an einem Seil hängen würde.

Konzentration fördert auch den Geist!

Beim Ausatmen wird das Becken eingerollt, damit der Rücken rund wird. Ein Bein wird abgewinkelt und mit einem Griff in die Kniekehle gestützt. Beim Ausatmen kehrt man wieder in die Ausgangsposition zurück. Beim nächsten Ausatmen wird die Übung mit dem anderen Bein wiederholt. Pro Seite sollte die Übung etwa acht bis zehn Mal wiederholt werden.

Pilates and Friends: Die Online Plattform für alle Interessierten!

Pilates Übungen wirken manchmal kompliziert in der theoretischen Erklärung. Unter Anleitung werden Sie die Übungen schnell beherrschen! Daher sollte man sich unbedingt vorher bei einem Experten ansehen, wie die Übungen richtig ausgeführt werden. Das macht das Training wesentlich effektiver!

Online Zuhause Trainieren!

Die Online Plattform Pilates and Friends ist der ideale Trainingspartner für den Einstieg, aber auch für fortgeschrittene Pilates Freunde.

Mit Pilates and Friends kann überall und jederzeit mit den besten deutschsprachigen Experten trainiert werden. Dabei bietet Pilates and Friends insgesamt über 800 Übungsvideos von zahlreichen Pilates Übungen. Die Videos bei Pilates and Friends sind dabei unterschiedlich lange und dauern in der Regel zwischen zehn Minuten und einer Stunde. Sie können jederzeit und Überall Trainieren.

Pilates and Friends leitet Sie ausführlich in alle relevanten Pilates Übungen ein.

Das gewährleistet einen sicheren Start! Pilates and Friends bietet viele fertig zusammengestellte Workshops und Programme. Mit Myofascial Release wird bei Pilates and Friends beispielsweise das Bindegewebe trainiert. Das Barre Workout von Pilates and Friends ist überall anwendbar und sorgt für einen straffen Körper. Pilates and Friends bietet für ganzheitliches Training auch Yoga Videos auf der Plattform. Diese Vielfalt an Videos bei Pilates and Friends garantiert Spaß. Abwechslung und Trainingserfolg sind garantiert.

Dabei ist Pilates and Friends kein fertiges und starres System.

Auf der Plattform von Pilates and Friends werden fast täglich neue Videos veröffentlicht.

Pilates and Friends bietet Ihnen einen Testzeitraum von 14 Tagen für nur 1 Euro an!

Nach dem quasi kostenlosen Test investieren sie nur 19,90 Euro Monatlich.

Das Beste: Bei Pilates and Friends gibt es keine Vertragsbindung. Die Mitgliedschaft bei Pilates and Friends kann jederzeit ohne Angabe von Gründen durch eine einfache E-Mail beendet werden.

Fazit: Es ist nie zu spät für einen gesunden Körper!
Insgesamt habe ich bei meinem Training mit Pilates and Friends sehr positive Erfahrungen machen können.

Mein Training habe ich drei mal in der Woche absolviert jeweils ca für 30 Minuten.

Die Pilates übungen werden auch weiterhin ein fester Bestandteil meines Trainings bleiben.

Folgende Punkte empfand ich als Positiv:

  • ausführliche Einleitung in die Pilatesübungen
  • riesige Auswahl verschiedener Pilates-Videos
  • Profi Pilates-Trainer
  • jederzeit und überall abrufbar
  • quasi kostenloser Test
  • günstiger Preis jederzeit Kündbar

Als nicht so Positiv empfand ich:

  • Etwas unübersichtlich da sehr viele Pilates Videos zur Auswahl

Abschließend ist zu sagen das ich Pilates and Friends sehr empfehlen kann.

Vielen denen ich Pilates and Friends weiterempfohlen habe sind extrem zufrieden!

Pilates ist mehr als ein Trainingsprogramm. Ganzheitlich angewandt ist es eine Lebensphilosophie. Denn mit dem Training des Körpers entspannt sich auch der geistige Zustand. Das führt zu einem allgemeinen Wohlbefinden.

Die gewonnene Ausgeglichenheit und das gesündere Aussehen werden auch für Ihr Umfeld sehr schnell zu erkennen sein!

Starten Sie daher noch heute mit einem Anfängertraining in einem Studio oder mit dem 14 tägigen Testzeitraum bei der Online Plattform Pilates and Friends.

* 14 tägigen Test starten!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.